Documentary & Urban Photography
2016_11_06_153210.jpg

Das Blog

Yashpics - Documentary & Urban Photography - Das Blog

Leica Q... Nicht nur eine neue Kamera...

Wie sicherlich einige von euch mitbekommen haben, habe ich mir vor kurzem einen langersehnten Traum erfüllt: meine erste eigene Leica Kamera!

Fixe 28mm, nicht mehr und nicht weniger.

Heute ist das feine Teil endlich gekommen und ihr könnt euch nicht vorstellen, wie glücklich, aufgeregt und motiviert ich bin! Klar, eine neue Kamera ist immer was feines, aber bei diesem Gerät geht es eigentlich um so viel mehr als nur neues Equipment...
Klar, die Marke Leica übt schon recht lange eine Faszination auf mich aus, die ich nicht wirklich vollständig beschreiben kann. Die Geschichte, die Qualität und ganz besonders ein gewisses Gefühl, für das man einfach, meiner Meinung nach, empfänglich ist oder nicht.

Nun ist die Leica Q so ziemlich das modernste was Leica momentan im Angebot hat und die Funktionen sind auch eher umfangreich, doch die eigentliche Quintessenz ist und bleibt die Freude an der vollständig manuellen Fotografie, kompromisslos und auf das Wesentliche beschränkt. Und genau diese Kompromisslosigkeit und die Reduzierung auf das Wesentliche, sind die zwei Aspekte dieser Kamera, auf die ich so sehr gefreut habe.

Fixe 28mm, nicht mehr und nicht weniger! Was für viele das absolute KO-Kriterium der Leica Q ist, ist für mich der größte Reiz überhaupt. Ich bin leidenschaftlich gerne auf den Straßen unterwegs und in all den Jahren habe ich es mir angewöhnt, auf Menschen zuzugehen und nicht aus dem Hinterhalt zu fotografieren. Doch mit 28mm bin ich gezwungen noch näher zu gehen, noch mehr mit den Menschen zu interagieren. Etwas, was ich als große Herausforderung ansehe und mich wirklich drauf freue!

Auch wenn ich stets manuell Fotografiere, so blieb, zumindest in 90% der Fälle, der Fokus immer im Automatikmodus. Und auch wenn die Leica einen wahnsinnig schnellen Autofokus hat, so ist es einfach nur fantastisch manuell zu fokussieren. Die Abbildungsleistung des Objektivs ist ein Traum und der Übergang vom scharfen zum unscharfen Bereich ist, ganz Leica eben, wundervoll. 

Aber naja, was soll ich noch weiter rumlabern, ich freu mich einfach tierisch meine Straßenfotografie mit diesem Teil auf die nächste Stufe zu bringen... Ich werde die nächsten Tagen wieder im schönen Freiburg unterwegs sein und das Teil ist natürlich mit dabei! 

Ich freu mich!